------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

Heizkostenverteiler Verdunster (HVV)

Heizkostenverteiler nach dem Verdunstungsprinzip erfassen die Wärme vom Heizkörper über ein Glasröhrchen mit einer speziellen Flüssigkeit.  Je nach Temperatur verdunstet diese Flüssigkeit schneller oder langsamer und zeigt diesen Verbrauch über eine Skala im Oberteil an. Wie auch beim elektronischen Heizkostenverteiler wird der Verbrauch der gemessenen Einheiten für einen Heizkörper mit 1000 Watt (Einheitsskala) angezeigt. Um die Einheiten für den tatsächlich verbauten Heizkörper zu ermitteln wird der Wert mit einem Faktor auf die entsprechende Heizkörperleistung (90°/70°/20°) umgerechnet. Dies erfolgt in der Jahresabrechnung. Der entsprechende Faktor wird auf unseren Ablesebelegen und in der Abrechnung ausgedruckt.

Bei der Jahresablesung wird das Röhrchen durch ein neues und volles Röhrchen ersetzt. Das alte Röhrchen wird als Beweissicherung verschlossen im Heizkostenverteiler auf der rechten Seite aufbewahrt. Die Farbe der Messflüssigkeit wird jährlich verändert.

Eine Selbstablesung durch den Wohnungsnutzer ist schlecht möglich, da die Geräte jährlich mit einer neuen Messampulle versehen werden müssen.


Datenblatt Ecomess
Ecomess.pdf (1.11MB)
Datenblatt Ecomess
Ecomess.pdf (1.11MB)